TWH Stephan Willms
Trinkwasserhygiene
Was sind Legionellen
Probenahme
zu meiner Person
Service
Kontakt
Impressum

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren

 

Am 31.Oktober 2012 trat die 2. Novellierung der Trinkwasserverordnung 2001 in Kraft. Für die Trinkwassererwärmungsanlagen (z.B. Speicher und Boiler) ab 400 Liter oder 3 Liter Rohrleitungsvolumen bis zur Zapfstelle (z.B. Dusche) heißt das: Nach § 14 Absatz 3 Untersuchungspflicht: Die Trinkwassererwärmungsanlage bis 31.Dezember 2013 orientierend auf Legionellen untersuchen zu lassen.

Nach der ersten orientierenden Beprobung werden die Trinkwassererwärmungsanlagen dann im Intervall von 3 Jahren auf Legionellen untersucht. Die Melde und Anzeigepflicht für den Betreiber solcher Anlagen entfällt.

Diese Novellierung gilt für Betreiber in privaten/ gewerblichen nicht öffentlichen Bereich wie z.B. Hotels, Mehrfamilienhäuser.

Im öffentlichen Bereich wie z.B. Sportanlagen, Seniorenheime, Kinder-

tagesstätten usw. werden die Trinkwassererwärmungsanlagen jährlich

auf Legionellen beprobt.

1 und 2 Familienhäuser sind ausgeschlossen.

Ich bin  im Qualitätsmanagementsystem des Niedersächsischen Landesgesundheitsamt Standort Aurich akkreditiert, zur Legionellenprobennahme und Trinkwasser-

probennahme chemisch/ bakteriologisch zugelassen.


Mein Service bietet gemäß § 14 TrinkwV:

 

Orientierende Legionellenbeprobung nach Trinkwasserver-

ordnung 2012/ VDI 6023 Kategorie B

Chemisch/ Bakteriologischebeprobung nach Trinkwasser-

verordnung 2012/ VDI 6023 Kategorie B

 

Transport zur Untersuchung in das Niedersächisische

Landesgesundheitsamt Standort Aurich (Akkreditiertes Labor)

 
Gerne berate ich Sie persönlich!

TWH Stephan Willms

Trinkwasser-Hygiene-Service

Top